Ratgeber & Podcast

für Franchisezentralen

Franchising – die Alternative für den Start in fremde Märkte

Immer mehr erfolgreiche
Franchise-Konzepte erobern den Weltmarkt.


 


Die Globalisierung ist (europäische) Realität. Die CEE Länder
gehören zu den größten Märkten, die hohe Prioritäten bei einer
Internationalisierung aufweisen. Zweifellos rüsten sich viele Franchise-Geber in
Europa für das Wettrennen um die neuen Märkte. Die Heim-Märkte sind erschöpft,
der Pioniergeist steigt weiter, die internationale Expansion wird
überlebenswichtig.


 


Wandel der Märkte
Die Märkte haben sich erheblich verändert. Die Nachfrage
differenziert sich weiter. In Industrie und Handel schreitet die Konzentration
fort. Neben Giganten etablieren sich in Marktnischen viele kleine Spezialisten.
Der Verdrängungswettbewerb wird härter – auch durch Markteintritt ausländischer
Anbieter außerhalb des EG-Raumes.


 


Vorteil Franchising
Für das Erobern ausländischer Märkte gibt es mehrere mögliche
Distributionskanäle. Im harten Wettbewerb wird der Einfluss auf die Distribution
und die Marktnähe aber immer wichtiger. Unter diesem Aspekt ist Franchising
besonders vorteilhaft. Fast genauso marktnah, steuerbar und kontrollierbar wie
ein Filialsystem, aber ohne dessen Nachteile wie etwa hohe Investitionen und
Personalprobleme.


 


Die Optionen für Franchise-Geber, zur
Eroberung eines neuen Marktes, stellen sich in fünf Varianten dar:




  1. Direkt-Franchising: Internationales Direkt-Franchising ist
    zweckmäßig für kleinere Länder im selben Sprachraum mit ähnlichen Kulturen,
    kurzen Wegen und geringeren Kosten und einer geplanten Anzahl an wenigen
    Franchise-Nehmern.


  2. Nationale
    Systemzentrale:
    Für wichtige Märkte ist eine
    Nationale Systemzentrale vorteilhaft. Diese bringt Marktnähe, Informationen
    über die Verbrauchermentalität. Das nationale Management kennt die
    logistischen Probleme, sowie das Rechtssystem. Auf der anderen Seite ist die
    Errichtung einer eigenen Niederlassung eine sehr teure Variante.


  3. Joint-Venture: Joint-Ventures sind empfehlenswert für wichtige
    (entferntere) Märkte. Damit ist eine geringere Investition verbunden. Der
    Joint-Venture-Partner soll Marktkenntnisse mit einbringen, Kontakte vor Ort,
    sowie eine langfristige Bindung ermöglichen. Der Einfluss des Franchise-Gebers
    ist gewährleistet.


  4. Master-Franchising: Master-Franchisen eignen sich vor allem
    für weniger wichtige Märkte. Im Master-Franchising sind die
    Erkennungsmerkmale: geringerer Einfluss, die geringere Bindung; natürlich aber
    auch zusätzliche Gewinne und ein sogenannter Cash-Cow-Effekt.


  5.  Area-Development: Im Area-Development bleibt der
    Einfluss des Franchise-Gebers über die Franchise-Verträge erhalten. Der
    Area-Developer wird als „Gebietsentwickler“ eingesetzt. Er vermittelt und
    betreut die Franchise-Nehmer.

 


Natürlich müssen auch im internationalen Franchising die
Erfolgsfaktoren des Franchising, insbesondere die Arbeitsteilung und  die
Spezialisierung, genau bedacht werden.


 


Für Franchising gilt die Devise:
„Franchising macht Kleine groß“
.
Dies gilt im nationalen Franchising für den jeweiligen regionalen
Franchise-Nehmer. Im internationalen Franchising gilt dies für den jeweiligen
Unternehmer, der sich einem internationalen Franchise-System
anschließt.

Quelle: SYNCON International Franchise Consultants

©copyright 01.08.07

Erhalten Sie Experten-Knowhow im Newsletter!

Ihre Marke ist noch nicht Teil des FranchiseUNIVERSUM?

Schließen Sie sich über 1.000 Systemzentralen an und gewinnen Sie mit uns neue Partner!
1 MONAT PROBEMITGLIEDSCHAFT

Testen Sie jetzt unverbindlich das optimale Tool zur Partnergewinnung!

Sie präsentieren Ihre Marke auf FranchisePORTAL, unternehmer-gesucht.com und im FranchiseKOMPARATOR.

Damit erreichen Sie über 80.000 Franchise-Interessierte Besucher pro Monat und erhalten automatisch wertvolle Kontaktanfragen für Ihre Expansion!

GRATIS KURZPROFIL REGISTRIEREN

Registrieren Sie sich jetzt und erhalten Sie Ihr eigenes attraktives Kurzprofil!

Ihre Marke wird kostenfrei im FranchisePORTAL sowie im Print-Katalog „Verzeichnis der Franchise-Wirtschaft“ präsentiert!

Mit nur wenigen Klicks können Sie später jederzeit die Probemitgliedschaft starten und erhalten ab dem Moment automatisch wertvolle Kontaktanfragen durch Interessenten.