Ratgeber & Podcast

für Franchisezentralen

073 – GEMEINSAM die Corona-Krise (wirtschaftlich) überleben

073 – GEMEINSAM die Corona-Krise (wirtschaftlich) überleben

Mit dem Digitalunternehmer und Franchise-Unterstützer Philipp Epping habe ich mich über die Auswirkungen der Corona-Krise für Franchisesysteme unterhalten. Innerhalb weniger Stunden und Tage sind völlig neue Engpässe entstanden, die gemeistert werden wollen. Und es entstehen Chancen.

Am kommenden Freitag, 20.3.20 um 10:30 Uhr, laden wir ein zum “Virtuellen Franchisegeber-Treffen”, um Engpässe zu identifizieren und zu priorisieren, um Lösungen miteinander zu teilen und uns gegenseitig Chancen in der Krise aufzuzeigen.

Klickt jetzt hier, um euch kostenfrei zum Virtuellen Franchisegeber-Treffen anzumelden.

[Audio 14Min.]

Lösungen für Franchisesysteme

Weitere virtuelle Hilfestellung ist geplant. So wird es voraussichtlich Anfang der kommenden Woche eine Q&A-Runde mit einem Finanzierungsexperten von Auxmoney über die Möglichkeiten der Liquiditätssicherung und die Vorstellung eines konkreten Lösungsangebot für Franchisegeber und Franchisenehmer mit Liquiditätsproblemen geben, um das Ganze zu beschleunigen.

Es lohnt sich also, als Franchise-Wirtschaft zusammenzustehen und gemeinsames Krisenmanagement zu betreiben. Wir sind nicht allein. Am Freitag um 10:30 Uhr geht es los!

Die Corona-Krise ist mittlerweile für alle spürbar. Zur Sorge um die Gesundheit kommen Sorgen um die Existenz hinzu. Dies gilt auch für die Franchise-Wirtschaft, in der beispielsweise viel Fitnessstudios, Einzelhändler und Gastronomen zu finden sind. Ihnen und den meisten anderen Unternehmen bricht der Umsatz weg. Engpässe sind die Liquidität und viele weitere.

Es kann sich lohnen, den Kopf trotzdem nicht in den Sand zu stecken und schon jetzt trotz Krisensitzungen am laufenden Band auch über Chancen nachzudenken.

Gemeinsam sind wir stärker!

Schaut man in besonders stark betroffene Länder, so kann man u.a. auch sehen, dass der Zusammenhalt größer wird. Die Solidarität steigt. Das kann auch die Franchise-Wirtschaft.

Mit Sicherheit hat es in den meisten Franchisesystemen bereits einige Krisensitzungen gegeben. Und unterschiedliche Leute in der Franchisewirtschaft haben bereits unterschiedliche Lerngewinne gemacht, die sie miteinander teilen können. Der eine weiß bereits einiges über die Option der Kurzarbeit, der andere über Finanzierungsmöglichkeiten während der Krise und der Dritte über die Bindung von Mitgliedern oder Kunden im Kerngeschäft. Hier können wir voneinander profitieren.

Virtuelles Franchisegeber-Treffen zum gemeinsamen Krisenmanagement

Deshalb laden wir am 20.3.2020 um 10:30 Uhr zum Virtuellen Franchisegeber-Treffen ein. Klickt hier zur Anmeldung.

Wir wollen die Engpässen, die uns aktuell nicht ruhig schlafen lassen, ebenso wie die Lerngewinne sammeln und miteinander teilen. Gleichzeitig gehen wir spätestens im Nachgang zu dem Treffen auf Lösungssuche.

Lösungsangebote für die Franchisewirtschaft

So können wir schon einmal ankündigen, dass wir das Thema Liquiditätssicherung für Franchisezentralen wie auch Franchisenehmer-Standorte in der kommenden Woche mit einem Experten diskutieren werden. Es können Fragen geklärt werden wie:

  • Wie kann ich meine Liquidität als Franchisegeber oder die meiner Franchisenehmer sichern?
  • Welche Möglichkeiten gibt es?
  • Wie sieht der Prozess aus?
  • Wer kann mich im Bankgespräch unterstützen?

Weiterhin wird es bis zur kommenden Woche ein konkretes Lösungsangebot geben, das ihr in Anspruch nehmen könnt, um das Verfahren zu beschleunigen und wieder mehr Sicherheit zu spüren.

Corona und das Franchise-Marketing

Für Gründer wie auch Franchisesysteme rückt durch die Krise womöglich das Thema Gründung bzw. Franchisenehmergewinnung in den Hintergrund. Mit Blick über die Krise hinaus kann das Folgen haben, wenn man die Leads jetzt einbrechen lässt. Dies wieder aufzubauen kann anschließend schwerfällig sein und dauern.

Wer aktuell liquide Mittel zur Verfügung hat, kann gerade von rapide sinkenden Werbepreisen z.B. auf Sozialen Plattformen profitieren.

Doch selbst wenn hierfür kein Budget während der Corona-Krise vorhanden ist, so kann man über den aktuellen Umgang mit vorhandenen Leads nachdenken. Wie kann man diese “warmhalten” und gar das Vertrauen steigern, damit sie nach der Krise mit Vollgas starten wollen? Insbesondere, weil vermutlich in den nächsten Tagen und Wochen einige Menschen zu Hause Zeit verbringen werden und die Möglichkeit haben, über eine neue Zukunft nachzudenken. Hier können Impulse gegeben werden, womöglich mit der Corona-Krise als aufhänger.

Shownotes

Link zur Anmeldung zum Virtuellen Franchisegeber-Treffen anlässlich der Corona-Krise:
https://www.franchiseuniversum.de/ratgeber-podcast/fg-treffen/

Erhalten Sie Experten-Knowhow im Newsletter!

Ihre Marke ist noch nicht Teil des FranchiseUNIVERSUM?

Schließen Sie sich über 1.000 Systemzentralen an und gewinnen Sie mit uns neue Partner!
1 MONAT PROBEMITGLIEDSCHAFT

Testen Sie jetzt unverbindlich das optimale Tool zur Partnergewinnung!

Sie präsentieren Ihre Marke auf FranchisePORTAL, unternehmer-gesucht.com und im FranchiseKOMPARATOR.

Damit erreichen Sie über 80.000 Franchise-Interessierte Besucher pro Monat und erhalten automatisch wertvolle Kontaktanfragen für Ihre Expansion!

GRATIS KURZPROFIL REGISTRIEREN

Registrieren Sie sich jetzt und erhalten Sie Ihr eigenes attraktives Kurzprofil!

Ihre Marke wird kostenfrei im FranchisePORTAL sowie im Print-Katalog „Verzeichnis der Franchise-Wirtschaft“ präsentiert!

Mit nur wenigen Klicks können Sie später jederzeit die Probemitgliedschaft starten und erhalten ab dem Moment automatisch wertvolle Kontaktanfragen durch Interessenten.