Ratgeber & Podcast

für Franchisezentralen

169 – Berufswechsel: Wir im Franchise haben die besten Argumente!

169 – Berufswechsel: Wir im Franchise haben die besten Argumente!

Schaut euch mal die Gründe laut einer Forsa-Umfrage an, warum Menschen mit 35, 40 oder 45 Jahren bereit sind, ihren Job zu wechseln. Und schaut euch die Gründe an, warum manchen von Ihnen tatsächlich schon den Job gewechselt haben. Teilweise haben sie sogar einen absoluten Neustart mit einer (schlecht bezahlten?) Ausbildung gemacht.

Ganz flapsig könnte man sagen: „Mach Dich im Franchise selbständig und Du hast den Schmerz nicht mehr!“

Darauf gekommen bin ich durch einen Beitrag in meiner ZDF heute-App über den Berufswechsel mitten im Leben. 4 von 10 Menschen würden aktuell ihren Job wechseln. Bei den 30 – 39jährigen sind es sogar die Hälfte der Befragten. Nicht wenige von den Befragten haben sogar schon gekündigt, OHNE bereits einen neuen Job zu haben! Das war in meiner Wahrnehmung vor wenigen Jahren noch nicht so deutlich.

Wenn ich ehrlich bin, es überrascht mich in der aktuellen Zeit und mit Bezug auf meine Generation nicht.

Und wenn ich an meine bisherigen Franchisenehmer-Portraits für meinen YouTube-Channel „Die Franchise-Unternehmer“ denke – dann sind es genau diese Gründe und die Möglichkeit des Quereinstiegs, die diese Menschen in ein zufriedeneres Leben geführt haben. Denn ich frage sie danach, was sie vorher gemacht haben und warum sie den Mut hatten, eine Franchise-Selbständigkeit zu starten. Ihre emotionalen Aussagen belegen die nackten Zahlen! 

Zusammengefasst: Bei so vielen Wechselwilligen können wir volle Möhre im Franchising punkten! Gerne teile ich meine Gedanken dazu mit Euch. Hört mal rein.

Was sind die Gründe?

  • Wunsch nach mehr Gehalt (42%)
  • Unzufrieden mit der Geschäftsführung (38%)
  • bzw. mit der direkten Führungskraft (30%)
  • Interesse an einer anderen Tätigkeit (31%)
  • Das Vermissen von Sinnhaftigkeit im Job (26%)

Wer tatsächlich gekündigt hat…

… der hat entgegen der gerade genannten Zahlenseltener wegen des Geldes gewechselt, als wegen der Unternehmenskultur, also rund um Führung, Work-Life-Balance und die Tätigkeit selbst. 

Nachdenken während Corona

Die Wechselbereitschaft ist ein ständiges Auf und Ab über die Jahre gewesen. Während der hohen Unsicherheitsphase von Corona war sie nicht ausgeprägt, aber vielleicht hatte man Zeit zum Nachdenken. Auch darüber, „wie fühle ich mich eigentlich in dem Unternehmen“ und „passt die Kultur dort zu mir“. Nur der tatsächlich Absprung, der geschieht eher jetzt – wenn man am Ball geblieben ist und das Gefühl nicht aus Bequemlichkeit heraus wieder verdrängt hat!

Blick aus der Franchise-Brille

Natürlich habe ich den Beitrag mit der Franchise-Brille gelesen und mich insbesondere bei den Gründen für einen Jobwechsel an meinen YouTube-Channel erinnert gefühlt. Die emotionalen Geschichten dort bestätigen die nackten Zahlen.

Und wir haben geniale Argumente:

Mehr Gehalt: Wenn man das passende Konzept auswählt und fleißig ist, kann das absolut möglich sein. Zugegeben, es braucht ausreichend Startkapital.

Unzufrieden mit der Geschäftsführung: Argumentation „werde eigener Chef“. Wer dann immer noch unzufrieden ist, der ist es mit sich selbst. Dann kommt der Hebel der persönlichen Weiterentwicklung – großartig!

Unzufriedenheit mit direktem Vorgesetzten – Hey, den hat man nicht mehr. Gutes Argument

Interesse an einer anderen Tätigkeit und mit mehr Sinn:

HIER SPIELT DIE MUSIK AUS MEINER SICHT!

Denke ich an meine Gespräche mit den Franchisenehmern, die ich für meinen YouTube-Channel interviewe, dann liegt hier die Kraft und Energie für solche Veränderungen im Leben. Und diesen Hebel aus der persönlichen Unzufriedenheit mit der Tätigkeit und dem Sinn der Tätigkeit hat man in dem Moment in der Hand, in dem man sich mit den verschiedenen Franchise-Optionen auseinandersetzt. Es gibt einige Konzepte, die Menschen Sinn geben können.

Davon erzähle ich hier in dieser Podcast-Episode. Franchise hat echt für jeden etwas zu bieten. Nutzt ihr die passenden Argumente?

Shownotes

Beitrag über Berufswechsel mitten im Leben vom ZDF: https://www.zdf.de/nachrichten/wirtschaft/karriere-job-berufswechsel-arbeitsplatz-100.html#xtor=CS5-281

YouTube-Channel „Die Franchise-Unternehmer“ mit dem emotional aufgeladenen Beleg der nackten Zahlen: https://www.youtube.com/channel/UCttvg77206boJRtM0bCK2wg

 

Erhalten Sie Experten-Knowhow im Newsletter!