Ratgeber

für Franchise-Zentralen

Brand Marketing – Neuheit und Rarität im Franchising

Franchise-Geber und -Geberinnen sowie Franchise-Nehmende werden im Rahmen ihres Unternehmertums täglich umfassend vom Markt gefordert. Ein überwiegender Teil ihrer Energie und Zeit zielen folgerichtig auf die aktuellen und potenziellen Kunden und Kundinnen. Stellen diese doch die Quelle des Geschäftes und einen wesentlichen Teil des nachhaltigen Erfolges der unternehmerischen Tätigkeit dar. Eine konsequente Markt- und Kundenorientierung, in Bezug auf sich ständig verändernde Bedürfnisse und Wünsche sowie eine konsistente Unternehmensausrichtung sind deshalb kurz-, mittel- und langfristig für den Erfolg entscheidend.

Das gesellschaftliche Wertesystem
Ferner die Beachtung des aktuellen und zukünftigen Wertesystems, in dem sich die Kunden und Kundinnen befinden. Denn eine Gesellschaft ist ein lebendiger Organismus, der, ständig in Bewegung, zeitgleich parallel, aber unterschiedlich mutiert. Nur wer diese Veränderungen wahrnimmt und richtig deutet, kann sie für sich nutzen. Im schlimmsten Fall nimmt er an ihnen Schaden.

Wenn vorgestern noch eine der sieben Todsünden, der Geiz, als gesellschaftlicher Wert in einigen Bevölkerungsgruppen auf hohe Akzeptanz traf und in neuem wirtschaftlichen Zusammenhang in unseren Sprachgebrauch eingedrungen ist (Claim „Geiz ist geil“), folgte ihm gestern die Todsünde „Zorn“ (als Unwort des Jahres 2010: „Wutbürger“). Welcher prägende Wert ist es heute und welcher wird es morgen sein? Steht jetzt eine Rückbesinnung auf die Tugenden bevor, steht eventuell ein ganzes „Zeitalter der Tugenden“ an? Bestimmen demnächst „Ehrlichkeit“, „Nachhaltigkeit“ und „Wahrhaftigkeit“ nicht nur unsere Doktorarbeiten, sondern auch unsere Produkt- und Leistungsangebote? Wichtig für Franchise-Systeme ist es auf jeden Fall das gesellschaftliche Wertesystem der aktuellen und potenziellen Kunden und Kundinnen im Auge zu behalten und entsprechend zu berücksichtigen.

Erfolgsfaktor Kundenorientierung
Denn Kundenorientierung beginnt primär unsichtbar, im Denken, Fühlen und in der Motivation, dem Wollen, jedes einzelnen Franchise-Unternehmers. Und sie zeigt sich im System, im Umgang und Handeln, in der Kultur und der Kommunikation sowie dem zielgerichteten und strukturierten Einsatz bestimmter Werkzeuge. Als Ergebnis kann eine langfristig hohe Kundenzufriedenheit und Kundenbindung erzeugt werden.

Kundenorientierung umfasst die kundenspezifische Ausrichtung und Anpassung des Produkt- und Leistungsangebotes ebenso, wie die optimale Ausbalancierung und Gestaltung der Vertriebswege, der Preis-, Rabatt- und Kreditkauf-Strategie, wie der gesamten Kommunikation, von der Werbung, über die Verkaufsförderung, bis zur Öffentlichkeitsarbeit. Den Überbegriff hierfür bildet das „Marketing“. Marketing ist eigentlich nicht neu. Erfolgreiche regionale, nationale und internationale Unternehmen wenden es seit Jahrzehnten an. Wenngleich es sich im Franchising noch immer nicht komplett durchgesetzt hat.

Erfolgskonzept Marke
Seit einigen Jahren hat das Marketing einen zusätzlichen „Erfolgs-Turbolader“ erhalten, einen der es seitdem stetig in neue Höhen katapultiert. Es ist dies die Marke (englisch: „Brand“). Die Marke stellt ein Erfolgskonzept dar, wie ein Gesamt- oder Teilangebot eines Unternehmens oder einer Organisation, glaubhaft und nachvollziehbar, aus dem Unternehmen heraus, zielgenau auf ein relevantes Markt- und Kundenbedürfnis positioniert werden kann. Und zwar derart, dass es als eigene Persönlichkeit oder Identität erlebbar wird, die zu den Kundenbedürfnissen, Kundenwerten sowie dem entsprechend gelebten oder gewollten Lebensstil der Zielgruppe in Resonanz steht. Das heißt, als faszinierend und anziehend erlebt wird. Alle Bereiche des Marketings werden dabei prägend unter die für die Kunden und Kundinnen als relevant erlebte Persönlichkeit gestellt.

Diese Erfolgskombination von bedürfnisorientiertem „Marketing“ mit einer profilierenden „Brand“, das ist für viele Unternehmen und Branchen, aber speziell für das Franchising, die wirkliche Neuheit. Ein konsequentes Brand Marketing, übrigens ein Begriff, den ich 2007 für diese Marketingausrichtung im Sinne der Marke geprägt habe, wird im deutschsprachigen Raum bisher nur von einer Minderheit der Franchise-Systeme realisiert. Hier schlummert in vielen Franchise-Systemen noch ein vollkommen unterschätzter Erfolgstreiber.

©copyright 03.02.11.

Kontakt:
Thomas Matla
tm@bellone-franchise.com; www.bellone-franchise.com; Bellone FRANCHISE CONSULTING GmbH, Poststrasse 24/ Postfach 1355, CH-6300 Zug, Tel. 0041 41 712 22 -11 Fax -10

 

Bild: PAZLES © Alekss | Dreamstime.com

Thomas Matla
Thomas Matla
Bellone FRANCHISE CONSULTING GmbH

Erhalten Sie Experten-Knowhow im Newsletter!

Ihre Marke ist noch nicht Teil des FranchiseUNIVERSUM?

Schließen Sie sich über 1.000 Systemzentralen an und gewinnen Sie mit uns neue Partner!
1 Monat Probemitgliedschaft

Testen Sie jetzt unverbindlich das optimale Tool zur Partnergewinnung!

Sie präsentieren Ihre Marke auf FranchisePORTAL, unternehmer-gesucht.com und im FranchiseKOMPARATOR.

Damit erreichen Sie über 80.000 Franchise-Interessierte Besucher pro Monat und erhalten automatisch wertvolle Kontaktanfragen für Ihre Expansion!

Gratis Kurzprofil registrieren

Tragen Sie Ihre Marke jetzt in unsere Datenbank ein.

Sie erhalten ihr kostenfreies Kurzprofil im FranchisePORTAL sowie im Print-Katalog „Verzeichnis der Franchise-Wirtschaft“!

Ihr Kurzprofil enthält keine Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme durch Interessenten.