Ratgeber & Podcast

für Franchisezentralen

Wie die Zusammenarbeit mit den eigenen Franchisenehmern zu einer Win-Win-Situation wird

In der Kooperation mit den eigenen Franchisenehmern gibt es einige Herausforderungen, aber auch viele Vorteile aufseiten der Franchisegeber und -nehmer. Um die Zusammenarbeit für beide Seiten möglichst effektiv zu gestalten, sollten Sie als Franchisegeber vor allem Wert auf die Beziehung zu ihren Partnern legen. Die Franchisenehmer sind die Brücke zu den Endkunden und somit der wichtigste Bestandteil im Vertrieb der eigenen Produkte und Dienstleistungen. Da der Marken- und Unternehmenserfolg somit stark von ihren Partnern abhängt, ist es besonders wichtig, diese in die Vertriebs- und Marketingstrategie mit einzubeziehen und möglichst effektiv zusammenzuarbeiten.

Warum es sich lohnt, in die Partnerschaft zu investieren

Generell sollte die Zusammenarbeit zwischen Franchisegeber und -nehmer eine partnerschaftliche sein. Beide Parteien sind voneinander abhängig und brauchen den anderen Part, um möglichst erfolgreich und gewinnbringend zu funktionieren. Auch wenn Ihre Partner in erster Linie für die eigenen Gewinne arbeiten, sind sie für den Unternehmenserfolg unerlässlich. Durch die strikten Vorgaben zum Corporate Design und der einheitlichen Markenphilosophie treten Sie mit Ihren Franchisenehmern nach außen hin als eine Einheit auf. 

Auf diese Einheitlichkeit und Partnerschaft sollten Sie vor allem im (lokalen) Marketing Wert legen und gemeinsam mit den Partnern Marketingziele erarbeiten, an denen alle arbeiten möchten. Durch die gemeinsame Planung und das Feedback der Franchisenehmer können Sie das komplette Marketing besser auf die lokalen Kunden und deren Bedürfnisse abstimmen und die Partner zusätzlich motivieren. 

Marketingmaterialien zur Verfügung stellen

Um die Durchführung des Marketings möglichst einfach zu gestalten und die gemeinsam geplanten Kampagnen an allen Standorten durchzuführen, sollte die Zentrale die einzelnen Franchisenehmer mit den nötigen Marketingmaterialien ausstatten beziehungsweise diese für die Partner bestellbar machen. Die einfachste Möglichkeit, dies durchzuführen und alle Partner gleichzeitig damit zu versorgen, ist es, ein Marketingportal zu verwenden. 

Ein solches Portal bietet Ihnen als Franchisegeber die Möglichkeit, die Marketingmaterialien hochzuladen und in einem Shop-System anzubieten. In diesem System können sich die Franchisepartner die unterschiedlichsten Werbemittel individualisieren und anschließend direkt bestellen, herunterladen oder veröffentlichen. Je nach Kampagne kann es sich hierbei um klassische Printprodukte wie Broschüren, Plakate oder Visitenkarten handeln. Es ist jedoch auch möglich, digitale Anzeigen, Videos, Social Media-Beiträge oder Website-Baukästen zur Verfügung zu stellen und Ihren Franchisenehmern ein crossmediales lokales Marketing zu ermöglichen. Im Marketingportal entscheiden Sie selbst, welche Marketingmaterialien Sie ihren Partnern zur Verfügung stellen und welche Kampagnen gerade relevant sind. 

Individualisierung trotz einheitlichem Corporate Design ermöglichen 

Das wichtigste bei diesen Marketingmaterialien und der lokalen Durchführung bleibt jedoch die Einheitlichkeit. Jeder Franchisenehmer bewirbt zwar seinen eigenen Betrieb, trägt jedoch letztendlich zum allgemeinen Markenimage bei. Deshalb sind die Einhaltung des Corporate Designs und eine einheitliche Kampagnenstruktur in Franchise-Betrieben besonders wichtig.

Durch die Bereitstellung der Werbemittel, über eine interne Software, können die Materialien als Vorlagen bearbeitbar gemacht werden. Durch zusätzliche digitale Mediendatenbanken (z.B. ein integriertes Digital Asset Management) können Sie nicht nur Werbemittelvorlagen, sondern auch Bilder, Grafiken, Dateien und Videobausteine zur Verfügung stellen. Diese können für die Individualisierung der Werbemittel, oder als Download für weitere Zwecke verwendet werden. Die einzelnen Franchisenehmer können über das System ihre Materialien zwar individualisieren und an den lokalen Betrieb anpassen, das Corporate Design und die Angebote bleiben jedoch bei jedem Partner die gleichen. Dies ermöglicht es Ihnen, den Partnern so viel Freiraum wie möglich zu lassen, ohne unnötige Zeit auf die Kontrolle des Designs und der Umsetzung zu verschwenden. 

Anreize schaffen und das lokale Marketing stärken 

Neben der reinen Unterstützung in der Produktion und Umsetzung der Marketingpläne hilft es zudem die Franchisenehmer zu einem effizienten Marketing zu motivieren und weitere (finanzielle) Anreize zu schaffen. Durch einen einheitlichen Marketing- und Kampagnenplan bieten Sie Ihren Partnern bereits Vorgaben und Anreize, regelmäßig und zielführend zu werben.

Durch die finanzielle Herausforderung und möglicherweise relativ geringen Marketingbudgets ist es jedoch teilweise schwierig, die Franchisenehmer zu allen geplanten Kampagnen und Marketingaktivitäten zu bewegen. Diesem Phänomen können Sie gegenwirken, indem Sie absatzabhängige Werbekostenzuschüsse oder kostenfreie Werbemittelpakete anbieten. 

Hierbei werden besonders absatzstarke Franchisenehmer durch vergünstigte oder kostenfreie Werbemittel unterstützt und belohnt. Dies führt dazu, dass diese mehr und abwechslungsreicheres lokales Marketing betreiben können und dadurch wiederum mehr Kunden erreichen. So entsteht für Sie und die Partner eine Win-Win-Situation, in der beide Parteien profitieren. 

Stetige Kommunikation pflegen

Zusätzlich zur Unterstützung im Marketing und der Bereitstellung der Materialien ist es ratsam, den Austausch mit den einzelnen Partnern zu pflegen und Wert auf eine ehrliche und stetige Kommunikation zu legen. Das beinhaltet zum einen die Partner über Neuerungen und geplante Aktionen auf dem Laufenden zu halten, aber auch die einzelnen Franchisenehmer zu Wort kommen zu lassen. Wie bereits bei der gemeinsamen Planung der Marketingaktionen erwähnt, sind die Partner deutlich näher am Kunden und somit eine gute Informationsquelle über aktuelle Änderungen in der Nachfrage oder Besonderheiten im Kaufverhalten. Zudem können die Partner in einer zielführenden Kommunikation ehrliches Feedback zu bestehenden Abläufen geben und möglicherweise Hinweise auf Verbesserungspotenzial liefern. 

Neben der Kommunikation zwischen der Zentrale und den Partnern ist es zudem sinnvoll, auch den Franchisenehmern untereinander die Möglichkeit zu geben, sich auszutauschen und Erfolgsgeschichten sowie Herausforderungen zu teilen. Durch den Einsatz eines internen Marketingportals können nicht nur die Materialien verteilt und Neuerrungen angekündigt werden, sondern auch eine Plattform für den Austausch aller Beteiligten geboten werden. 

In fünf Schritten zur erfolgreichen Franchisepartnerschaft:

  1. Gemeinsam mit den Franchisenehmern planen und gemeinsame Marketingziele festlegen 
  2. Marketingunterstützung liefern und Materialien für das lokale Marketing bereitstellen
  3. Das Corporate Design anwendbar machen und Freiräume für die Individualisierung schaffen 
  4. Werbekostenzuschüsse und finanzielle Anreize schaffen, um besonders effektive Partner zu belohnen 
  5. Stetige Kommunikation pflegen und den Partnern die Möglichkeit geben, sich untereinander auszutauschen

Autor:
Yannik Bockius studierte an der Hochschule Mainz „Medien, Management & IT“. Nach vielen Jahren im Agenturgeschäft, entschied er sich ein Software-Unternehmen zu gründen. Seit 2018 ist er Gründer & Geschäftsführer des MarketingTech-StartUps „Local Brand X“, welches Unternehmen dazu befähigt, Ihre Vertriebs- oder Absatzpartner mit lokalen Marketingmaßnahmen zu unterstützen. 

Local Brand X GmbH
Sophie-Christ-Straße 4
55127 Mainz
T: +49 6131 635 71 00
F: +49 6131 635 71 11
E: info@local-brand-x.com
Web: https://www.local-brand-x.com

Bildquelle oben: pixabay.com / mohamed_hassan

Erhalten Sie Experten-Knowhow im Newsletter!

Ihre Marke ist noch nicht Teil des FranchiseUNIVERSUM?

Schließen Sie sich über 1.000 Systemzentralen an und gewinnen Sie mit uns neue Partner!
1 MONAT PROBEMITGLIEDSCHAFT

Testen Sie jetzt unverbindlich das optimale Tool zur Partnergewinnung!

Sie präsentieren Ihre Marke auf FranchisePORTAL, unternehmer-gesucht.com und im FranchiseKOMPARATOR.

Damit erreichen Sie über 80.000 Franchise-Interessierte Besucher pro Monat und erhalten automatisch wertvolle Kontaktanfragen für Ihre Expansion!

GRATIS KURZPROFIL REGISTRIEREN

Registrieren Sie sich jetzt und erhalten Sie Ihr eigenes attraktives Kurzprofil!

Ihre Marke wird kostenfrei im FranchisePORTAL sowie im Print-Katalog „Verzeichnis der Franchise-Wirtschaft“ präsentiert!

Mit nur wenigen Klicks können Sie später jederzeit die Probemitgliedschaft starten und erhalten ab dem Moment automatisch wertvolle Kontaktanfragen durch Interessenten.