Ratgeber & Podcast

für Franchisezentralen

225 – Franchisepartner dauerhaft binden! (“Innovationen” Teil 1)

225 – Franchisepartner dauerhaft binden! (“Innovationen” Teil 1)

“Die Innovationspflicht des Franchisegebers ist der Klebstoff im Franchisesystem” sagt die Franchisemacherin Jana Jabs. Und gleichzeitig kann das Ganze “mit dem Ego des Franchisegebers kollidieren!”

Innovationen im Franchisesystem sind der Grund, dass gerade fortgeschrittene Franchisenehmer langfristig Partner bleiben. Denn natürlich stellen sich langjährige und erfolgreiche Franchisenehmer irgendwann die Frage “Warum zahle ich bei steigenden Umsätzen immer weiter 10% Gebühren?”

Besser ist es, wenn sie auf diese Frage auch eine zufriedenstellende Antwort finden, würde ich sagen.

Warum schließt sich jemand einem Franchisesystem an? Um zu lernen. Um dadurch schneller erfolgreich werden zu können. 

Nach fünf oder zehn Jahren hat man womöglich alles für die Bewältigung des eigenen Alltags gelernt. Dann muss es weitergehen. Dann ist eine Erwartungshaltung klar, dass der Franchisegeber “den Laden auch weiter vorantreibt”. Es ist der Sinn eines Franchisesystems, dass sich Franchisenehmer auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können und einen Partner an der Seite haben, der sich um die Weiterentwicklung kümmert. 

Dabei sollten Franchisenehmer-Ideen ebenfalls gehört werden. „Vorschlagsmanagement“ ist der passende – wenn auch ganz schön staubig klingende – Begriff dazu. Die Methodik ist aber wichtig. Das haben offenbar nur wenige Franchisegeber auf dem Schirm.

Mit Jana Jabs habe ich u.a. diskutiert:

  • Wie geht man im Franchise mit der Innovationspflicht um?
  • Was macht man konkret und wie organisiert man den Innovationsprozess?
  • Wie priorisiert man Innovationsprojekte?
  • Wie führt man Innovationen im Netzwerk mit vielen Franchisepartnern ein?

Gleicht gerne im ersten Schritt einmal ab, ob folgende Aussage auf Euch zutrifft:

“Innovation ist IMMER ein Punkt auf jeder Partnerkonferenz!”

Shownotes

Tipp

Abonniert jetzt meinen Podcast speziell für Systemzentralen und hört ihn ganz einfach am Handy beim Reisen, Joggen, Kochen oder ähnlichen Aktivitäten:

Inhaltsverzeichnis

Erhalten Sie Experten-Knowhow im Newsletter!